AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden kurz als „AGB“ bezeichnet) gelten für sämtliche Leistungen, die Bauch & Verstand ein Gesundheitsunternehmen der Sol fide Gmbh gegenüber privaten und gewerblichen Kunden erbringt. Sämtliche allfälligen früheren AGB verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Es gelten die AGB in der im Zeitpunkt der Anmeldung/Auftragserteilung gültigen Fassung.

Mit Abgabe einer Anmeldung/Auftragserteilung erklärt sich der Kunde mit diesen AGB einverstanden. Diese AGB gelten für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch ohne nochmalige ausdrückliche Vereinbarung.

Änderungen und Ergänzungen der AGB sowie mündliche Abreden, die vom Inhalt dieser AGB abweichen, werden nur mit schriftlicher Bestätigung wirksam. Bauch & Verstand widerspricht ausdrücklich etwaigen Allgemeinen Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen des Kunden. Vom Kunden vorgelegte, von diesen AGB abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen haben keine Gültigkeit, es sei denn ihrer Geltung wurde ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
Für Leistungen an Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gelten die AGB nur insoweit, als das Konsumentenschutzgesetz nicht zwingend andere Bestimmungen vorsieht.

 

Coaching, psychologische Beratung und Behandlung:

Dauer und Einheiten 

Die psychologische Behandlung und Beratung, die psychologische Online Beratung sowie das Coaching werden in Einheiten vereinbart und berechnet. Eine Sitzung beträgt 50 Minuten.

Terminstornierung 

Terminabsagen/Verschiebungen sind 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenlos möglich, danach wird das Honorar zur Gänze fällig. 

Verschwiegenheit

Mitarbeiter der Firma Bauch & Verstand unterliegen  der psychologischen Verschwiegenheitspflicht gemäß Psychologengesetz. Dementsprechend garantieren wir Ihnen, sämtliche Informationen, welche im Rahmen der psychologischen Beratung und Behandlung, Online Beratung sowie im Coaching an uns gelangt sind, geheim zu halten und keinesfalls an Dritte weiter zu geben

Honorarnote, Verrechnung und Zahlungsbedingungen 

Rechnungen von Bauch & Verstand sind bei Erhalt prompt fällig, das heißt binnen 8 Tagen netto Kassa, also ohne jede Abzüge. Bei Zahlungsverzug der Klientin/des Klienten können jedenfalls Verzugszinsen in der Höhe von 10 % pro Jahr gefordert werden. In diesem Fall wird eine Zahlungserinnerung versandt, wofür Bauch & Verstand die Bearbeitungsgebühren in Rechnung stellt.

Eigenverantwortung des/der Klienten/in

Bauch & Verstand weist darauf hin, dass der/die Klient/in durch die psychologische Beratung, Behandlung, Coaching und Training eine Verstärkung seiner/ihrer Gefühle erleben kann. Mitarbeiter der Firma Bauch & Verstand beraten und unterstützten gewissenhaft und verantwortungsvoll den/die Klient/in. Der/die Klient/in ist eigenverantwortlich, falls er/sie etwas nicht versteht oder umsetzen kann. Sollten Missverständnisse auftauchen, so ist der/die Klient/in hiermit angehalten nachzufragen. Es können keine Schadenersatzansprüche, Minderungen der Rechnung oder Rückzahlungen geltend gemacht werden.

Online Beratung

Die Online Beratung per Skype durch einen Mitarbeiter der Firma Bauch & Verstand ist durch den vorher ausgemachten Termin kostenpflichtig. Für Qualitätsmängel und Verbindungsabbrüche, die ihre Ursache außerhalb des technischen Einflussbereiches der Firma Bauch & Verstand haben, wird keine Gewährleistung übernommen. Eine Online Sitzung dauert immer 50 Minuten.

Technische Voraussetzungen 

Sie benötigen zeitgemäße Technologie und Zugang zum Internet, um unser Service reibungslos nutzen zu können. Einen abschließenden Schutz vor Viren und sonstigen technischen Risiken können wir nicht garantieren, für einen unterbrechungs- oder störungsfreien Zugang zu unseren Services hafte ich außerdem nicht. Für die Nutzung der Services sind ein Internetzugang sowie ein entsprechendes, zeitgemäßes Endgerät samt Browser notwendig, die über die technischen Kapazitäten für die Chat Funktion verfügen. Der Nutzung des Services entsteht ein erhebliches Datenvolumen, was insbesondere bei mobiler Nutzung Kosten verursachen kann. Kosten und Risiken des Internet-Datenverkehrs liegen ausschließlich beim Nutzer. Dem Nutzer/der Nutzerin ist bekannt, dass aufgrund der technischen Gegebenheiten des Internets niemals ein vollständiger Schutz vor Viren, Trojanern, Spyware etc. bestehen kann. 

Publikationen

Veröffentlichte Inhalte in Form von Fachartikeln werden von Bauch & Verstand Mag. Anja Sollgruber selbstständig verfasst. Es besteht kein Anspruch auf eine wissenschaftliche Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Inhalte. Veröffentliche Texte und Publikationen sind Eigentum der Firma Bauch & Verstand Mag. Anja Sollgruber

Meinungsverschiedenheiten

Meinungsverschiedenheiten aus dem Beratungsvertrag und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten gütlich beigelegt werden. Hierzu empfiehlt es sich, Gegenvorstellungen, abweichende Meinungen oder Beschwerden schriftlich der jeweils anderen Vertragspartei vorzulegen.

Haftung für Inhalte 

Die Inhalte der Website www.bauchundverstand.com wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernehmen. 

Gerichtsstand 

Für alle im Konsensweg nicht beilegbaren Streitigkeiten wird Graz als Gerichtsstand vereinbart. Sie erklären sich durch Ihre schriftliche oder mündliche Auftragserteilung mit diesen Bedingungen vollinhaltlich einverstanden, Abweichungen bedürfen der Schriftform.

Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen des Beratungsvertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird hier durch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt. Das Gesundheitsunternehmen Bauch & Verstand Sol fide Gmbh behält sich das Recht vor, jederzeit die AGB zu ändern.

Bankverbindungen

Bauch & Verstand

Sol fide Gmbh

A-8010 Graz, Humboldtstraße 32

 

IBAN: AT 54 2081 5000 06974240

BIC: STSPAT2GXXX

ATU 68541303

FN 411344 v

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare, Kurse und Vorträge

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden kurz als „AGB“ bezeichnet) gelten für sämtliche Leistungen, die Bauch & Verstand ein Gesundheitsunternehmen der Sol fide Gmbh gegenüber privaten und gewerblichen Kunden erbringt. Sämtliche allfälligen früheren AGB verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Es gelten die AGB in der im Zeitpunkt der Anmeldung/Auftragserteilung gültigen Fassung.

Mit Abgabe einer Anmeldung/Auftragserteilung erklärt sich der Kunde mit diesen AGB einverstanden. Diese AGB gelten für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch ohne nochmalige ausdrückliche Vereinbarung.

Änderungen und Ergänzungen der AGB sowie mündliche Abreden, die vom Inhalt dieser AGB abweichen, werden nur mit schriftlicher Bestätigung wirksam. Bauch & Verstand widerspricht ausdrücklich etwaigen Allgemeinen Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen des Kunden. Vom Kunden vorgelegte, von diesen AGB abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen haben keine Gültigkeit, es sei denn ihrer Geltung wurde ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
Für Leistungen an Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gelten die AGB nur insoweit, als das Konsumentenschutzgesetz nicht zwingend andere Bestimmungen vorsieht.

Teilnahmebedingungen für Seminare und Kurse:

Anmeldung:

Wir ersuchen um Ihr Verständnis, dass Anmeldungen, Ummeldungen und Abmeldungen nur schriftlich erfolgen können: Per Briefpost, Email oder Fax. Erst mit der Bestätigung durch Bauch & Verstand  gilt die Meldung als erfolgreich.

Jede Anmeldung ist verbindlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Die Anmeldung zur kompletten Ausbildungsreihe verpflichtet zur Teilnahme an allen Modulen einschließlich der kostenlosen Supervisionen.

Teilnahmebeitrag:

Seminarbeitrag ist spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn fällig. Bei Zahlungsverzug gelten als vereinbart: 12% Zinsen per anno, Mahnkosten von Euro 10,- pro erfolgter Mahnung, sowie die Übernahme aller weiteren eventuell anfallenden Inkassokosten. Unsere Seminarbeiträge verstehen sich inkl. USt.

Reise-, Aufenthalts- und Verpflegungskosten sind von der Teilnehmerin / vom Teilnehmer selbst zu tragen.

Stornobedingungen

Die Rücktrittsfrist für Geschäfte, die im Fernabsatz getätigt wurden, beträgt für den Verbraucher vierzehn Tage. In dieser Frist kann ohne Angabe von Gründen der Rücktritt vom Vertrag erfolgen. Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Verbraucher gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb von vierzehn Tagen (§ 18 FAGG Abs. 1 Z. 1) ab Vertragsabschluss begonnen wird.

Bei Rücktritt durch den Teilnehmer / die Teilnehmerin bis 6 Wochen vor Seminarbeginn werden 50% der Seminargebühr fällig, nach Fälligkeit des Seminarbeitrages ( gemäß Absatz Teilnahmebeitrag )erfolgt bei Rücktritt des Teilnehmers / der Teilnehmerin keine Erstattung des Seminarbeitrages. Eine Erstattung des Seminarbeitrages bei Rücktritt erfolgt allerdings, soweit ein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt wird. Ein Rücktritt gemäß Frist nach Fernabsatzrichtlinie, ist von dieser Regelung ausgenommen.

Terminverschiebung durch den Teilnehmer / die Teilnehmerin: Kostenlos bis 6 Wochen vor Seminarbeginn, ab dann Euro 100,- Bearbeitungsgebühr. Die Fälligkeit für den Seminarbeitrag bleibt bei allen Terminverschiebungen unverändert, d. h. 6 Wochen vor dem ursprünglichen Seminartermin.

Für auf den Seminarbeitrag gewährte Vergünstigungen, Ermäßigungen und Boni gilt, dass diese bei Umbuchung auf einen anderen Termin durch den Teilnehmer / die Teilnehmerin verfallen. Der Differenzbetrag wird zeitgleich fällig.

Änderungen im Veranstaltungsprogramm und Veranstaltungsortes

Veranstaltungen können auch ohne Angabe von Gründen abgesagt bzw. verschoben werden. Sollte eine Veranstaltung endgültig abgesagt und nicht zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, wird der Seminarbeitrag, soweit dieser bereits bezahlt wurde, rückerstattet. Darüber hinaus besteht jedoch weder im Fall einer Absage noch einer Verschiebung Anspruch auf Ersatz von Aufwendungen welcher Art auch immer (wie etwa Reisekosten, Hotelkosten etc.), Verdienstentgang oder allfälliger sonstiger Schäden und Kosten, ausgenommen es liegt grobes Verschulden seitens Bauch & Verstand vor.

Aufgrund der langfristigen Planung sind organisatorisch bedingte Programmänderungen möglich. Bauch & Verstand behält sich daher Änderungen von Kursterminen, Beginn- und Endzeiten und Trainern vor. Die Teilnehmer werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Bei einem Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Trainers oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung des Seminars. Ersatz für entstandene Aufwendungen und sonstige Ansprüche gegenüber  der Firma Bauch & Verstand sind daraus nicht abzuleiten. Dasselbe gilt für kurzfristig notwenige Terminverschiebungen bzw. Stundenplanumstellungen bei Seminaren. Bauch & Verstand kann keine Gewähr bei Druck- bzw. Schreibfehlern in seinen Publikationen und Internetseiten übernehmen.

Veranstaltungsabsage

Das Zustandekommen eines Kurses hängt von einer Mindestteilnehmerzahl ab. Muss eine Veranstaltung abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits eingezahlten Seminarbeiträgen. Die Rückzahlung erfolgt durch Überweisung auf ein vom Teilnehmer schriftlich bekannt gegebenes Konto.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Sie stellt keine medizinische Behandlung oder Psychotherapie dar. In diesem Seminar können Kommunikationstechniken sowie Möglichkeiten der Selbstbeeinflussung und eine Verbesserung der individuellen Lernprozesse erlernt werden. TeilnehmerInnen haften für durch sie verursachte Schäden selbst.

Für persönliche Gegenstände der Teilnehmer inkl. der bereitgestellten Lernunterlagen wird seitens Bauch & Verstand, auch im Falle eines Diebstahls, keine Haftung übernommen. Aus der Anwendung der bei Bauch & Verstand  erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber Bauch & Verstand geltend gemacht werden.

Bauch & Verstand weist darauf hin, dass der/die Klient/in durch die psychologische Beratung, Behandlung, Coaching und Training eine Verstärkung seiner/ihrer Gefühle erleben kann. Mitarbeiter der Firma Bauch & Verstand beraten und unterstützten gewissenhaft und verantwortungsvoll den/die Klient/in. Der/die Klient/in ist eigenverantwortlich, falls er/sie etwas nicht versteht oder umsetzen kann. Sollten Missverständnisse auftauchen, so ist der/die Klient/in hiermit angehalten nachzufragen. Es können keine Schadenersatzansprüche, Minderungen der Rechnung oder Rückzahlungen geltend gemacht werden.

Benutzungsrechte, Film-und Fotorechte

Der Teilnehmer ist ausdrücklich damit einverstanden, dass im Zuge seiner Teilnahme Fotos, Film- und Tonaufzeichnungen produziert und im Internet und sonstigen Bild- und Tonträgern (DVD, VHS), die Informationszwecken über Seminare, Kurse und sonstigen Aktivitäten von Bauch & Verstand dienen, veröffentlicht werden. Der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf Vergütungen aus diesen Veröffentlichungen.

Im Rahmen der Ausbildung gefertigte Arbeiten dürfen von Bauch & Verstand genützt und veröffentlicht werden. Auftraggeber und Teilnehmer erklären sich einverstanden auf der Referenzliste von Bauch & Verstand sowie in weiteren Marken der Sol fide Gmbh aufzuscheinen.

Teilnehmer erklären sich bereit, dass ihre Kontaktadressen, Mailadressen sowie Telefonnummern digital gespeichert werden und bis auf schriftlichen Widerruf des Teilnehmers für zukünftige Informationszuwendung und Kontaktaufnahme verwendet werden dürfen. Die Firma Bauch & Verstand verpflichtet sich keine Daten an Dritte weiterzugeben. Bei Diebstahl der Daten entsteht kein Anspruch von Schadenersatz an Bauch & Verstand Sol Fide Gmbh.

Haftungsbegrenzung und Ausschluss von Veranstaltungen

Um den Lernerfolg und die Sicherheit der Gruppe und Einzelner sicherzustellen, behält sich Bauch & Verstand vor, TeilnehmerInnen jederzeit auch ohne Angabe von Gründen aus Veranstaltungen auszuschließen. In diesem Fall, sowie bei frühzeitigem Ausscheiden aus dem Seminar auf Wunsch des Teilnehmers / der Teilnehmerin, entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Seminarbeitrages oder sonstiger Kosten oder Spesen. Ein Anspruch auf anteilige Rückerstattung des Seminarbeitrages entsteht nur dann, wenn die Teilnehmerin / den Teilnehmer keine Schuld am Ausschluss trifft.

Darüber hinaus trägt jeder Teilnehmer die Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb des Trainings selbst.

Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes

Im Sinne einer leichteren Lesbarkeit sind die verwendeten Begriffe, Bezeichnungen und Funktionstitel zum Teil in einer geschlechtsspezifischen Formulierung angeführt. Selbstverständlich stehen alle Ausbildungen gleichermaßen beiden Geschlechtern offen.

Gerichtstand

Für alle im Konsensweg nicht beilegbaren Streitigkeiten gilt das sachlich zuständige Gericht in Graz als Gerichtsstand vereinbart.

Bankverbindungen

Bauch & Verstand

Sol fide Gmbh

A-8010 Graz, Humboldtstraße 32

 

IBAN: AT 54 2081 5000 06974240

BIC: STSPAT2GXXX

ATU 68541303

FN 411344 v

 

Tripenta - Werbung & Marketing in Graz - Full Service Werbeagentur