SCHMERZ.FREI

Schmerz gilt als ein wichtiges klinisches, soziales und ökonomisches Problem in dieser Welt. Schmerz ist ein unangenehmes Sinnes- und Gefühlsempfinden, welches in seiner ursprünglichen Form als Warnsignal an den Körper verstanden wird. Sie sollen den Körper vor Schäden durch Überlastung schützen. Chronische Schmerzen können entstehen, wenn akute Schmerzen sich ständig wiederholen, oder – weil sie beispielsweise nicht ausreichend behandelt werden – länger anhalten respektive sehr intensiv sind. Von Chronifizierung spricht man, wenn der Heilungsverlauf nach einem akuten Ereignis länger als üblich dauert, im Allgemeinen bei einer Schmerzdauer von über drei Monaten.

Im Gegensatz zum akuten Schmerz sind beim chronischen Schmerz nicht nur der Körper, sondern auch die Psyche sowie das soziale Umfeld betroffen.

In unterschiedlichsten, einflussreichen Forschungsarbeiten wurden kognitive intervenierende Variablen wie Attributionen, Erwartungen, Glaubenssätze, Selbstwirksamkeit, persönliche Kontrolle, Aufmerksamkeit, Problemlösestrategien, Copingstrategien, Selbstbeurteilungen und Imaginationen in den Fokus gerückt. Experimentelle Studien belegen, dass diese Faktoren auch bei identischen physikalischen Schmerzreizen für die Unterschiede in den Reaktionen der Personen entscheidend sind. So konnte auch an Hand einer eigenen Studie an 170 Untersuchungsteilnehmer gezeigt werden, dass der Schmerz durch psychologische Interventionen in Richtungen Abnahme moduliert werden kann und dass die Stärke der Schmerzen mit dem psychologischen und körperlichen Wohlbefinden im Zusammenhang steht.

 

 

Psychologische Schmerztherapie:

Ein wesentlicher Aspekt der psychologischen Schmerzbehandlung liegt im erlernen von unterschiedlichen Techniken um der Schmerzverstärkung entgegenzuwirken sowie der Förderung der persönlichen Lebensqualität dienlich sind. Der Klient soll dabei ein Verständnis für die Zusammenhänge der Faktoren von Schmerz und körperlichen sowie psychischen Wohlbefinden entwickeln um dann gezielt mit unterschiedlichen Techniken der subjektiven Schmerzwahrnehmung entgegenzuwirken.

 

 

Tripenta - Werbung & Marketing in Graz - Full Service Werbeagentur